Artikel Bild
Bild
Internetzugang blockieren

In diesem Artikel werde ich dir zeigen wie du den Internetzugriff eines Gerätes, in diesem Beispiel eine Überwachungskamera, mit einer Fritzbox komplett blockieren kannst. Ergänzend gibt es am Ende noch ein Video.

 
Info: Es wird eine Fritzbox benötigt oder ein anderer Router, welcher eine "Blockier-Funktion" für angeschlossene Geräte besitzt!

Wichtig: Die Kamera muss über einen RTSP-Stream verfügen, sonst funktioniert das was ich hier beschreiben werde nicht!

 

Fritzbox - Internetzugang eines Geräts blockieren

Zuerst loggen wir uns in die Fritzbox bzw. den Router ein. Links im Menü sehen wir Heimnetz -> Netzwerk. In anderen Routern ist dies über die Geräteliste zu finden. Hier klicken wir dann auf den Stift bzw. bearbeiten.

Fritzboxen anzeigen

Fritzbox - Geräteliste

 

Gerät in der Fritzbox blockieren

Im Bild oben sehen wir die Einstellungen für das gewählte Gerät. In meinem Fall eine alte FOSCAM, welche aber immer noch gute Dienste leistet. Leider gibt es keine Updates mehr und ich möchte hier maximale Sicherheit. Also habe ich hier "Zugangsprofil: gesperrt" gewählt. Damit ist es der Kamera nicht mehr möglich Daten ins Internet zu senden oder zu empfangen. Sie ist quasi in meinem lokalen Netzwerk gefangen. 

Info: Die Kamera ist nun auch nicht mehr mit der APP des Herstellers erreichbar! Das funktioniert so also nur wenn ihr RTSP/ONVIF Software nutzt und alles umstellt, dazu gleich mehr.

 

 

Da wir die Kamera jetzt nicht mehr mit der App des Herstellers erreichen können benötigen wir allerdings ein System, welches den RTSP-Stream der Kamera verarbeiten und anzeigen kann. Dazu eignet sich z.B. ein Synology NAS. Fürs lokale Netzwerk gibt es aber auch noch diverse andere Software. Hier eine kleine Auswahl an weiterführenden Artikeln für dich:

Wenn wir mobil zugreifen wollen gibt es für Synology z.B. auch eine App "DS Cam", aber auch die anderen Lösungen bieten Apps an.

Info: Bei Synology-Modellen ist es wichtig das Surveillance-Station unterstützt wird. So heißt das Software-Modul. Weitere Infos im Artikel oben.

Synology Modelle und Preise anzeigen

 

Vorteil eines solchen Setups

Mit einem solchen Setup sind wir erstmal vollkommen unabhängig von der Software des Herstellers der Überwachungskamera. Wir können selbst wählen welche Software wir, wie, einsetzen. Außerdem können wir unsere eigene "Cloud" auf einem NAS betreiben. Generell lassen sich auch so diverse Modelle verschiedener Hersteller nutzen!

Info: Es gibt für Synology auch Skripte, welche die Videos dann auf einen eigenen "unseren" Server hochladen!

Alte Modelle müssen wegen Sicherheitslücken nicht weggeworfen und ersetzt werden. Dadurch sparen wir Geld. Wir können so auch preiswertere Kameras nutzen, wo wir von vornherein wissen, das es hier nicht lange Sicherheitsupdates geben wird. 

Info: Die Sicherheitslücken können im lokalen Netzwerk immer noch genutzt werden. Allerdings ist das bei einem privaten Heimnetzwerk vernachlässigbar. Bei großen Firmennetzwerken sieht das anders aus!

Ein Nachteil ist jedoch, das das Einrichten mehr Zeit benötigt und ihr euch einlesen und eben auch neue Software bedienen lernen müsst. 

 

Ich hoffe dir hilft dieser kleine Einblick weitere. Weiterführende Artikel habe ich bereits erstellt und für dich verlinkt.

 

Video zum Artikel

 

Fritzbox sicherheit
Kategorie:

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das am Endpreis nichts.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Neuste Testberichte

Produkt Test TECKIN TC100 Testbild
5
TECKIN TC100 Überwachungskamera im Test (mit Alexa) - Alternative zur Blink Mini?

Die TECKIN TC100 ist eine preiswerte Überwachungskamera mit Alexa Integration. Wie schlägt sie sich im Vergleich zur Blink Mini?

Produkt Test Echo Show 5 und die Blink Mini im Test
5
Blink Mini und der Echo Show 5 im Test

Der Echo Show 5 mit der Blink Mini im Test. Verzögerung, App, Bildqualität und mehr.

Produkt Test Bosch Eyes
5
Bosch Eyes Überwachungskamera im Test - Außenkamera mit Licht

Die Bosch Eyes ist ein Konkurrenzmodell zur Netatmo Presence. Mein Test der Bosch Eyes.

Die Redaktion

Bild
Wer schreibt hier?

Hallo lieber Besucher. Mein Name ist Marco und ich betreibe diese Seite. Ich führe die Testberichte durch und schreibe die Artikel. Hier findest du weitere Infos über mich und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Empfehlungen

Produkt Test INSTAR 8015 wide
6
Die INSTAR 8015 FullHD im Test - Sehr gute Überwachungskamera mit SD-Karte, Cloud, LAN, WLAN

Heute teste ich ein weiteres Flaggschiff von INSTAR mit sehr vielen Funktionen und Motorsteuerung. Die IN-8015 FullHD. Es gibt auch eine PoE-Version dieser Kamera. 

weiterlesen

Bestseller