Geschrieben am 10.01.2020 von Marco, aktualisiert 06.07.2020
Artikel Bild
Bild
IP Überwachungskamera

Kann ich eigentlich über die IP-Adresse auf das Video der Überwachungskamera zugreifen? Das klären wir jetzt.

 

 

IP-Adresse

Die IP-Adresse ist quasi die "Hausnummer" eines Geräts, in unserem Fall die der Überwachungskamera. Die IP-Adresse der Überwachungskamera zu kennen ist schon einmal ein guter erster Schritt. Wenn ihr die nicht kennt, dann könnt ihr sie im Router nachschauen oder in der App mit der ihr die Kamera eingerichtet habt. Dort gibt es in der Regel einen Punkt "Info" "Device Info" oder "Network/Netzwerk"

Die IP alleine reicht aber nicht um auch auf den Videostream zugreifen zu können

 

Weboberfläche?

Instar Weboberfläche

Das erste was wir versuchen werden ist, ob die Überwachungskamera eine Weboberfläche hat. Wir geben die IP-Adresse also in die Browserzeile ein.

Beispiel: http://192.169.2.303

Beispiel: https://192.169.2.303

Https wäre hier eine verschlüsselte Verbindung und http eine ohne Verschlüsselung.

Wenn wir jetzt eine Login-Seite sehen, dann verfügt die Kamera über eine Weboberfläche. Wir loggen uns hier nun ein und über die Weboberfläche sollte der Videostream erreichbar sein.

 

Software

Reolink PC-Software

Viele Hersteller bieten eine kostenlose Software für den PC an. Über diese Software kann die Kamera eingebucht und dann der Videostream angezeigt werden.

 

RTSP/ONVIF

RTSP in VLC

Die dritte Möglichkeit ist RTSP oder ONVIF, wobei die Kameras die ONVIF fähig sind, in der Regel auch einen RTSP-Stream haben. Der RTSP-Stream ist ein Videostream den man in externe Software laden kann. Dazu muss die IP-Adresse, der Port und vorallem das Passwort/Benutzername und der Pfad bekannt sein. Benutzername und Passwort sind sehr oft die Logindaten für die App bzw. die Daten die wir bei der Installation festlegen. Bei preiswerten Kameras ist der Benutzername sehr oft "admin" und das Passwort wurde bei der Installation festgelegt.

Beispiel: rtsp://admin:DEINPASSWORT@192.168.0.104:554/11

Beispiel für die Instar 8015 mit dem Kanal 11(beste Videoqualität). Der Standardport für einen RTSP-Stream ist 554. Viele Hersteller geben den Pfad oder die gesamte Adresse an. Wenn das nicht so ist, dann müssen wir diese Adresse herausfinden. 

 

 

IP Überwachungskamera Videostream RTSP
Kategorie:

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Neuste Testberichte

Produkt Test Ranger 2C
6
IMOU Ranger 2C Überwachungskamera im Test

Die Ranger 2C im Test. Preiswert, viele Funktionen, App, Cloud und z.B. auch als Babyphone geeignet.

Produkt Test EZVIZ C8C wide
6
EZVIZ C8C Überwachungskamera mit Motor und Licht - Testbericht

Eine Überwachungskamera mit Licht, Motorsteuerung, App, SD-Slot und optionaler Cloud im Test.

Produkt Test IMOU Bullet 2E wide
6
Die IMOU Bullet 2E im Test - Preiswerte Überwachungskamera mit Licht

Heute gibts mal wieder eine Überwachungskamera in der Preisklasse bis 60€. Ich muss allerdings sagen, dass ich über die Features, bei dem Preis, überrascht war.

Gespeichert von Helmut Gottfried (nicht überprüft) am So., 10.01.2021 - 17:06 Permalink

Hallo Marco,
bin zufällig auf deinen Artikel gestoßen.
Hast du dich mit der Wansview W& mal beschäftigt?
Ich suche die entsprechende Eingabe im VLC Netzwerkstream zum verbinder über RTSP.
Bisher verwende ich rtsp://netzwerkadr:port oder rtsp:Benutzer:PW@Netzwerkadr:port/live/ch1 und verschiedene Variante davon.
Leider keinen durchbrechenden Erfolg.
Viele Grüße
Helmut