Direkt zum Inhalt

Stromverbrauch einer Überwachungskamera berechnen und messen

Aktualisiert am: 14.01.2023, von Marco
Stromverbrauch der Überwachungskamera berechnen

Dieser Artikel ist durch die Frage eines Besuchers der Seite entstanden, welcher wissen wollte, wie viel Strom eine Überwachungskamera eigentlich verbraucht. Der Stromverbrauch ist je nach Modell unterschiedlich und in diesem Artikel werde ich dir kurz und knapp erklären, wie du den Stromverbrauch und die kosten pro Tag und Jahr einfach berechnen kannst.

Beispiel mit der INSTAR 6014HD

Bei jeder WLAN-Kamera findet ihr irgendwo in der Anleitung den Stromverbrauch. In der Regel wir dieser in Watt (W) angegeben. Bei der INSTAR 6014HD finden wir diese Angabe auf Seite 31 der Anleitung: "Leistungsaufnahme max. 8 W (3W im Normbetrieb)". Der Verbrauch ist hier dynamisch angegeben, weil er sich verändert je nachdem welche Funktionen aktiv sind. Beispielsweise sind die IR-LEDs am Tag normal nicht an und das bedeutet, dass die Kamera am Tag weniger Strom benötigt als nachts!

Berechnung des Stromverbrauchs

Ich berechne jetzt einmal den Stromverbrauch mit dem minimalen Wert von 3W und dann noch 1W, 6W, 8W. Als Strompreis nehme ich hier 28,73 Cent pro Kilowattstunde (kWh).

Stromverbrauch pro Tag: 3W x 24 Stunden = 72 Wattstunden (wH)

Da der Strompreis pro kWh angegeben wir rechnen wir den Wert um. 72 wH sind 0,072 Kilowattstunden (kWh).

Stromverbrauch pro Jahr: 0,072 kWh * 365 Tage = 26,28 kWh

Preis pro Jahr bei 3 Watt: 26,28 kWh x 28,73 Cent = 755 Cent = 7,55 €

Im Jahr kostet uns die WLAN-Kamera also ca. 7,55 € an Strom, wenn sie 3 Watt verbraucht. Wenn der Preis pro kWh bei euch anders ist müsst ihr diesen bei eurer Berechnung nutzen.

Preis pro Jahr bei 1 Watt: ca. 2,51 Euro

Preis pro Jahr bei 6 Watt: ca. 15,1 Euro

Preis pro Jahr bei 8 Watt: ca. 20,13 Euro

 

Den tatsächlichen Verbrauch messen?

Wer den tatsächlichen Verbrauch selbst messen möchte, der benötigt einen Stromverbrauchszähler bzw. ein Strommessgerät. Ein solches Gerät seht ihr im Bild und der preis liegt bei ca. 20 Euro. 

Wenn ihr die WLAN-Kamera dort anschließt und 24 Stunden laufen lasst, dann habt ihr den Verbrauch pro Tag recht genau und könnt alles auf dass Jahr hochrechnen.

Über mich

Bild
Hallo :)

Marco testet seit Jahren Überwachungskameras und schreibt die Ratgeber auf dieser Seite. Kaufst du etwas über die Links zu Onlineshops, so erhalte ich eine kleine Werbevergütung. Der Endpreis ändert sich für dich dabei nicht!

Weitere Infos über mich und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.