Geschrieben am 10.01.2020 von Marco, aktualisiert 19.09.2022
Artikel Bild
Bild
Videostream einer Überwachungskamera herausfinden

Bei sehr vielen Überwachungskameras gibt es einen sogenannten RTSP-Stream, welcher mit diverser externer Software anzeigt werden kann. Beispielsweise in VLC, einem Synology NAS, iSpy oder Blue Iris. Doch wie findest du diese Adresse heraus, wenn sie nicht angegeben wurde? Ich zeige dir die Möglichkeiten auf.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Wie lautet die Adresse des RTSP-Streams?

ONVIF-Kameras und viele Überwachungskameras verfügen über einen sogenannten RTSP-Stream. Das ist ein LIVE-Videostream den du mit entsprechender Software anzeigen kannst. ONVIF ist außerdem ein Standard, der auch die Steuerung in Drittanbietersoftware zulässt. Dazu habe ich auch detaillierte Artikel geschrieben.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Möglichkeit 1: ONVIF Device Manager

Bei einer Überwachungskamera, die den ONVIF Standard implementiert, können wir eine Software, wie beispielsweise den kostenlosen ONVIF Device Manager nutzten. Ich habe dazu ein Video erstellt, in dem ich euch zeige, wie ihr dort die RTSP-Adresse auslesen könnt.

ONVIF Device Manager Download: https://sourceforge.net/projects/onvifdm/

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Möglichkeit 2: URL Snooper

Url-Snooper ist ein kostenloses Programm zum Anzeigen von Streaming-Adressen. Es wird gestartet und dann starten wir die Software des Herstellers, in welcher der Stream angezeigt wird. Beispielsweise so etwas wie:

"rtsp://[YOUR CAM IP]:1554/live/ch0?ts=[TS VALUE]&token=[TOKEN VALUE]&skey=&sign=[SIGN VALUE]" oder nur "rtsp://192.168.122:554/"

Download: https://www.donationcoder.com/software/mouser/popular-apps/url-snooper

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Möglichkeit 3: Für Profis, Wireshark

Diese Methode ist recht komplex und erfordert IT-Wissen bzgl. Ports und des Filterns von Datentransfers. Dazu besorgt ihr euch das kostenlose Programm Wireshark:

Damit wird nun der Netzwerkverkehr mitgeschnitten, wenn wir den Stream der Kamera aufrufen. Z.b. über die App oder den Desktop-Clienten. Falls der Datentransfer nicht verschlüsselt ist, können wir so die Pfade und Kommandos auslesen.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Software für ONVIF

Windows

Kostenlose Software für Windows. Schon etwas älter, funktioniert aber.

ONVIF Device Manager: https://sourceforge.net/projects/onvifdm/

Für Linux Nutzer

Lingodigit ONVIF Device Tool : https://www.lingodigit.com/onvif_nvc.html

Zum Inhaltsverzeichnis springen

iSpy bzw. die iSpy Datenbank

iSpy Scaner

Mit iSpy kann das Netzwerk nach Überwachungskameras gescannt werden und das Programm findet auch recht viele Modelle. Dazu nutzt iSpy eine Datenbank. Diese kann auch online eingesehen werden: iSpy Datenbank anzeigen. Dort kannst du den RTSP-Stream von vielen Kameras herausfinden.

Wenn dir der Artikel geholfen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Seite in deine Favoriten aufnimmst, sie anderen empfiehlst oder teilst. Das hilft meinem Solo-Projekt enorm weiter. Ich veröffentliche außerdem regelmäßig kostenlose, unabhängige und sehr ausführliche Testberichte zu Überwachungskameras in diversen Preisklassen.

Kategorie:

Über mich

Bild
Hallo

Ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Der Endpreis ändert sich dabei nicht!

Weitere Infos über mich und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Benutzerbild
Gespeichert von Wolfgang Kepper (nicht überprüft) am Mi., 15.09.2021 - 15:07 Permalink

Hallo, was kann man machen wenn die Kamera erkannt wird aber kein Bild angezeigt wird? Der Hersteller verweist darauf das die Kamera nur für Smartphon App ausgelegt ist.