Geschrieben am 08.11.2018 von Marco, aktualisiert 06.07.2020
Artikel Bild
Bild
FTP/SFTP

In diesem Artikel werde ich euch erklären was ein FTP ist und welche Rolle ein FTP bei Überwachungskameras/WLAN-Kameras spielt.

 

 

Was ist ein FTP?

Wenn man von einem FTP spricht, ist in aller Regel ein Server im Internet gemeint, mit dem man sich verbinden kann und auf welchen Daten hochgeladen werden können. FTP steht an sich aber für den Protokollnamen, welcher "File Transfer Protocol" lautet. Dieser Standard stammt von 1985. FTP ermöglicht es also mithilfe eines FTP-Clienten, Daten an einen Server zu senden. 

Überwachungskamera sendet Videos und Bilder an den FTP

Genaue Details wie immer bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/File_Transfer_Protocol

 

Verschlüsselt? FTPS?

Die normale FTP-Verbindung erfolgt nicht verschlüsselt! Deshalb gibt es auch die Möglichkeit FTP über TLS/SSL zu nutzen, was sich dann FTPS nennt.  

Wie eine unverschlüsselte Verbindung aussieht und was die Nachteile sind habe ich in einem separaten Artikel erörtert: Unverschlüsselte Daten werden von einer Überwachungskamera gesendet! Was genau bedeutet das eigentlich?

 

Was ist SFTP?

SFTP steht für die Dateiübertragung per SSH (SSH File Transfer Protocol) und stellt eine Alternative zu FTP da. Überwachungskameras die SFTP unterstützten habe ich bis jetzt noch nicht gesehen. Ich selbst nutze dieses Protokoll oft unter Linux.

 

Was für Programme gibt es um sich mit einem FTP zu verbinden?

Um sich bzw. den Computer mit einem FTP zu verbinden wird ein FTP-Client benötigt. Hier kann ich Windows und Linuxbenutzern definitiv das kostenlose Programm Filezilla empfehlen: https://filezilla-project.org/

 

Die Kamera und FTP



INSTAR 8015 Optionen - Unter anderem gibt es hier auch die Option FTP

Viele Überwachungskameras haben eine Option, mit welcher festgelegt werden kann, das sie Bilder oder Videos an einen FTP sendet. Die Kamera hat dann einen integrierten FTP-Clienten. Damit dies auch funktioniert muss zusätzlich ein valider FTP eingetragen werden. Damit meine ich das Passwort, Port, Adresse, Ordner etc. In folgendem Bild seht ihr diese Option bei einer INSTAR 8015.



FTP-Optionen bei einer INSTAR 9008

Manchmal läuft auf der Kamera selbst auch ein FTP-Server auf den zugegriffen werden kann. Bei der Foscam FI9900P war es beispielsweise möglich so auf die SD-Karte zuzugreifen. Das ist jedoch nur eine Methode. Bei INSTAR kann man beispielsweise über den Browser auf die SD-Karte zugreifen um die Aufnahmen herunterzuladen.

 

Kostenlose und bezahlte FTPs

Es gibt einige kostenlose Dienste. Manche erlauben es aber nicht, den FTP für Kameraaufnahmen zu nutzen. Es gibt FTPs aber auch bereits ab 1 Euro pro Monat zu mieten. Hier mein Folgeartikel zu Thema kostenlose FTPs: Kostenloser FTP für die WLAN-Kamera

 

Weiterführende Quellen

https://filezilla-project.org/

https://de.wikipedia.org/wiki/File_Transfer_Protocol

https://de.wikipedia.org/wiki/SSH_File_Transfer_Protocol

https://de.wikipedia.org/wiki/FTP_über_SSL

FTP SFTP
Kategorie:

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Produktgallerie

Neuste Testberichte

Produkt Test Wansview W9 Bild
6
Wansview W9 im Test - Preiswerte und wetterfeste Überwachungskamera

Die Wansview W9 im Test. Ein preiswertes Modell mit App, RTSP, ONVIF und mehr.

Produkt Test Ranger 2C
6
IMOU Ranger 2C Überwachungskamera im Test

Die Ranger 2C im Test. Preiswert, viele Funktionen, App, Cloud und z.B. auch als Babyphone geeignet.

Produkt Test EZVIZ C8C wide
6
EZVIZ C8C Überwachungskamera mit Motor und Licht - Testbericht

Eine Überwachungskamera mit Licht, Motorsteuerung, App, SD-Slot und optionaler Cloud im Test.