Geschrieben am 17.03.2017 von Marco, aktualisiert 02.05.2022
Artikel Bild
Bild
Was ist ein RTSP-Stream

Viele IP-Kameras und Überwachungskameras welche mit dem Netzwerk verbunden werden können, verfügen mittlerweile über einen sogenannten RTSP-Stream. Doch wozu wird ein RTSP-Stream genutzt und welche Vorteile bringt er? In diesem Artikel erfährst du es.

 

Ob eine Kamera einen RTSP-Stream hat und wie der zugängig ist, erfährst du in meinen Überwachungskamera-Testberichten.

RTSP und RTSP-Stream

RTSP steht für RealTime Streaming Protocol und ist ein Netzwerkprotokoll zur Steuerung der kontinuierlichen Übertragung von audiovisuellen Daten (Streams) oder Software über IP-basierte Netzwerke. RTSP ist ein text-basiertes Protokoll und ähnelt im Aufbau und Verhalten dem HTTP-Protokoll. 

Info: Viele Überwachungskameras die ich bisher getestet habe, hatten mindestens einen RTSP-Stream, manche auch mehrere. Das heißt aber nicht das jeder Überwachungskamera automatisch über einen solchen RTSP-Stream verfügt!

Vorteile und Nutzen des RTSP-Stream

Bild
RTSP-Stream im VLC-Player
Bild
Passwortabfrage in VLC

Der RTSP-Stream spielt bei Überwachungskameras eine große Rolle, da dieser einen generellen Zugriff auf den Videostream der Kamera erlaubt ohne die Software des Herstellers nutzen zu müssen! Dadurch ist es möglich mit verschiedensten Programmen das Videobild anzuzeigen. Beispielsweise mit Zoneminder (Linux) oder sogar mit dem VLC-Player. Ich zeige euch später noch ein Beispiel mit dem VLC-Player im Video unten. Jede Software, welche RTSP-Streams anzeigen kann, kann also eingesetzt werden um das Videobild anzuzeigen. Das sichert eine Unabhängigkeit von der Software des Kamera-Herstellers.

 

Zugriff auf den RTSP-Stream

Der Zugriff auf den RTSP-Stream einer Kamera erfolgt über folgendes Format:

rtsp://BENUTZERNAME:PASSWORT@192.168.0.104:554/pfadName

  • rtsp: Protokoll. Dieser Wert wird nicht verändert.
  • BENUTZERNAME: Euer Benutzername
  • PASSWORT: Euer Passwort
  • IP/192.168.0.104: Die IP-Adresse der Kamera. Diese findet ihr in der Weboberfläche, der Anleitung der Kamera oder in der Geräteliste eures Routers.
  • Port/554: Der Standardport ist 554, es kann aber auch sein, dass manchmal ein anderer Port verwendet wird. Dazu bitte die Anleitung der Kamera lesen.
  • Pfad/pfadName: Der Videostream ist unter einem Pfad/Namen erreichbar. Dieser Name ist je nach Modell unterschiedlich. Wie dieser lautet, steht auch in der Anleitung der Kamera.

Es gibt eine kostenlose Datenbank von iSpy in der du die Daten zu sehr viele Überwachungskameras finden kannst: iSpy Datenbank anzeigen

 

Beispiel VLC-Player

In folgendem Video zeige ich am Beispiel der Foscam FI9900P wie man mit dem kostenlosen VLC-Mediaplayer auf den Netzwerkstream zugreifen kann.

 

Software zum Anzeigen von RTSP-Streams

Am einfachsten und kostenlos ist der VLC-Player: https://www.videolan.org

Es gibt aber auch noch weitere Software und Apps. Dazu habe ich Artikel verfasst die dir den Einstieg ermöglichen

Was auch möglich ist, ist ein NAS das über entsprechende Software verfügt um Überwachungskameras zu verwalten. Die Surveillance-Station von Synology habe ich mir diesbezüglich angeschaut gehabt.

 

Weiterführende Links

https://de.wikipedia.org/wiki/Real-Time_Streaming_Protocol

Überwachungskameras mit RTSP-Stream anzeigen und filtern

RTSP Stream
Kategorie:

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Neuste Testberichte

5
Überwachungskamera mit Licht - IMOU 4K KNIGHT Test

Überwachungskamera mit Licht und Sirene

6
Kamera mit Akku und guter Preis/Leistung - COOAU ZS-GQ1 im Test

Preiswerte Überwachungskamera mit Licht, Akku und einer einfachen App.

5
Die EZVIZ BC1C im Test - Überwachungskamera mit Akku und Licht

Eine weitere akkubetriebene Überwachungskamera mit Licht im Test, die EZVIZ BC1C.

Benutzerbild
Gespeichert von Hans-Joachim Preiß (nicht überprüft) am So., 25.08.2019 - 12:00 Permalink

Ich habe Deinen Artikel mit großem Interesse gelesen. Ich habe meine T-Link nc260v2 erfolgreich installiert.
Nun möchte ich über den VLC-Player den Videostream sehen. In der Beschreibung finde ich keinen Hinweis auf rtsp und somit kann ich den "/PFAD" in der Beschreibung nicht finden. Hat dieser noch eine andere Bezeichnung? Wie kann ich diesen finden?
Kannst Du mir helfen?

Vielen Dank

Hallo :)
Gespeichert von marco am Mi., 28.08.2019 - 18:50 Permalink

Das Modell kenne ich leider nicht. Es ist möglich das Netzwerk nach dem Stream zu scannen aber an dem Video, Artikel arbeite ich noch, da das etwas komplizierter ist und ein extra Programm benötigt.

Benutzerbild
Gespeichert von Andreas Trepte (nicht überprüft) am Sa., 15.08.2020 - 09:18 Permalink

Ich nutze eine Reolink IP-Kamera. Im heimischen Netz funktioniert das mit dem VLC-Player sehr gut. Jetzt will ich aber über ein fremdes Netz auf die Kamera zugreifen. Das klappt aber nicht mit der gleichen RTSP Adresse. Ist das grundsätzlich möglich? Und was muss ich einstellen?

Benutzerbild
Gespeichert von Uwe (nicht überprüft) am Mi., 14.10.2020 - 19:16 Permalink

Hallo, für die Überwachung meines Kleingartens möchte ich mir eine Ip cam mir akku und externen solar Panel zulegen. In den Beschreibungen wird oft gesagt dass das Bild nur über eine App abgerufen werden kann. Meinst du diese simplen cams bieten einen rtsp stream?

Benutzerbild
Gespeichert von Andy (nicht überprüft) am Mi., 24.02.2021 - 19:24 Permalink

Hallo Marco,

Ich habe mir ein Tmezon NVR System mit 4 Cams WLAN gekauft.
Das mitgelieferte Program ist zum einen auf dem NVR und auf Android eseenet bzw easycloud.
Jetzt möchte ich eine der Cam s auf das livebild meines Fritzfon ausschalten.
Nur ich finde die URL nicht.
Kannst du mir da helfen ?

Benutzerbild
Gespeichert von harry (nicht überprüft) am So., 20.02.2022 - 14:41 Permalink

sehr hilfreich ist die Formulierung- "steht in der Bedienungsanleitung" !!!!
wenn das da drin stehen würde bräuchte man nicht seine Zeit zu verschwenden um so´ne absolut unnützen "Ratgeber" -Unratgeber zu bemühen!!!!