Frage

Guten Tag,

seit kurzem überwache ich mein Grundstück mit zwei Hikvision DS-2CD2014G1-IDW1. Hinzukommen wird noch die Hikvision doorbell DS-KB6403 WIP, ggf eine weitere Indoor-Kamera.

Jetzt beschäftige ich mich mit der Frage eines passenden NVR (vorzugsweise Hikvision wg der Software iVMS-4500). Die Aufzeichnungen sollten 24/7 min 10 Tage gespeichert werden können.

Mein Netzwerk wird derzeit mit einer Fritzbox 7490 und einem Samsung Hub / Smartthings betrieben.

Meine Frage: muss ich die Wlan Kameras unbedingt mit einem Wlan NVR betreiben? Wenn ja, welchen würden Sie empfehlen? (DS76008NI-K1/W oder DS7108NI-E1/V/W)

 

Sollte ich überhaupt auf einen NVR setzen oder mich alternativ mit NAS beschäftigen?

Vielen Dank für eine (einfache :-) ) Antwort.

 

Marco

Hallo CH,

NVRs habe ich noch nicht ausgiebig getestet. Ich arbeite momentan an einer Lösung mit einem NAS. Wann der Artikel erscheint steht aber noch nicht fest. Da muss ich mich noch genauer in die Materie einarbeiten um da gescheite Aussagen treffen zu können.

NVRs vom Hersteller haben halt den Vorteil, das die da mehr unterstützen. NAS ist dann halt volle Unabhängigkeit von der Herstellersoftware, falls man auch mal Kameras anderer Hersteller nutzen will.

Gruß

Marco

Info: Der Artikel bzw. die Artikelserie mit einem ynology NAS ist online: Synology NVR1218 - Netzwerk Video Rekorder im Test - Montage und Setup (Teil 1). Um alle Teile der Serie zu sehen einfach nach "Synology" suche: Suche
Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.