Überwachungskameras die mit Akkus betrieben werden. Oft gibt es optionale Solarzellen. Meist gibt es keinen RTSP-Stream und sie sind nicht für Permanentaufnahmen 24/7 geeignet!

Reset
Modellname Reolink Argus 3 Pro EZVIZ BC1C Blink Outdoor Reolink ECO
Reolink Argus 3 Pro normal EZVIZ BC1C Überwachungskamera im Test Blink Outdoor im Test Reolink Argus Eco Bild
Bewertung Bewertung
6
Bewertung
5
Bewertung
5
Bewertung
6
Ausstattung Ausstattung
6
Ausstattung
5
Ausstattung
5
Ausstattung
6
Preis-Leistung Preis-Leistung
6
Preis-Leistung
5
Preis-Leistung
5
Preis-Leistung
6
Verarbeitung Verarbeitung
6
Verarbeitung
6
Verarbeitung
6
Verarbeitung
6
Auflösungen Auflösungen 2560x1440(2,5K) Auflösungen 2560x1440(2,5K) Auflösungen 1920 x 1080(Full HD) Auflösungen 1280 x 720 (720p), 1920 x 1080(Full HD), 640x360
Einsatzort Einsatzort Außenbereich(Wetterfest) Einsatzort Außenbereich(Wetterfest) Einsatzort Außenbereich(Wetterfest) Einsatzort Außenbereich(Wetterfest)
Hersteller Hersteller Reolink Hersteller EZVIZ Hersteller Blink Hersteller Reolink
Mikrofon Mikrofon Ja Mikrofon Ja Mikrofon Ja Mikrofon Ja
Lautsprecher Lautsprecher Ja Lautsprecher Ja Lautsprecher Ja Lautsprecher Ja
Anschluss Anschluss Kabellos(WLAN) Anschluss Kabellos(WLAN) Anschluss Kabellos(WLAN) Anschluss Kabellos(WLAN)
Funktionen Funktionen
  1. Akku
  2. Cloud
  3. Lautsprecher
  4. Mikrofon
  5. Nachtsicht
  6. Sirene
  7. Solarzelle möglich
Funktionen
  1. Akku
  2. Cloud
  3. Lautsprecher
  4. Licht
  5. Mikrofon
  6. Nachtsicht
  7. Personen/Objekterkennung
  8. Sirene
  9. Solarzelle möglich
Funktionen
  1. Akku
  2. Cloud
  3. Lautsprecher
  4. Mikrofon
  5. Nachtsicht
Funktionen
  1. Akku
  2. Lautsprecher
  3. Mikrofon
  4. Nachtsicht
  5. SD-Karten
  6. Sirene
  7. Solarzelle möglich
Sie sparen: 31,00 € (21%)
118,99 € Bei Amazon kaufen
Zuletzt niedrigster Preis: 149,99 €
Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich

Der Akkubetrieb hat einige Vorteile, aber auch Nachteile.

 

Vorteile

Überwachungskameras die mit einem Akku betrieben werden, werden in der Regel per WLAN verbunden. Dadurch sind einfach zu montieren und komplett kabellos.

 

Nachteile

Akkubetrieben Modelle eignen sich nicht für Daueraufnahmen(24/7)! Das ist generell so, weil jede Aufnahme Akkuleistung benötigt un die Kamera dann nach 1 Tag leer wäre. Deswegen besitzt diese Überwachungskameras einen PIR und werden nur aktiviert, wenn eine Bewegung erkannt wird. Meist ergibt das auch eine Verzögerung von 2-3 Sekunden.

Deshalb sollte die Kamera auch immer so positioniert werden, dass man sich darauf zubewegen muss und nicht schnell von links nach rechts vorbeirennen kann. Ansonsten kann die Einschaltverzögerung dafür sorgen, dass niemand zu sehen ist.

 

Solarzellen

Da die wenigsten den Akku ihre Kamera dauernd manuell aufladen möchten so gibt es inzwischen einige Modelle mit optionaler Solarzelle. Reolink bietet hier einige Modelle an. Die Solarzelle wird einfach mit der Kamera verbunden und lädt den Akku auf.

Ich habe schon mit einigen Modellen Tests durchgeführt. Im Sommer klappt das alles einwandfrei. Im Winter kann es knapper werden, wenn es sich um einen Bereich handelt der viele Alarm auslöst.