Aktualisiert am: 25.11.2022, geschrieben von Marco
Reolink Duo 2 - 4K
Vergleichen

Ich habe die Reolink Duo 2 Wifi einem Praxistest unterzogen. Eine Überwachungskamera mit 180° Bildwinkel, Licht und Sirene.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Fazit zur Reolink Duo 2 - 4K

Lieferumfang der Reolink Duo 2
⮉ Pro ⮋ Contra
  • Licht
  • 180° Bild
  • 4K Auflösung (4608 X 1728)
  • PC-Client
  • Einrichten ohne Handy möglich
  • Bewegunsgerkennung und Objekterkennung
  • Nicht für den Nahbereich
  • Korrekte Montage für optimale Ergebnisse nötig
  • Objekterkennung komplex einzurichten
  • Kein PIR

Die Reolink Duo 2 Wifi bietet 4K Auflösung, eine Sirene und Bewegungserkennung. Zwei Objektive erzeugen aus den zwei verbauten Kameras ein großes 180° Bild. Es gibt ein helles LED-Licht, das permanent oder bei Bewegung eingeschaltet wird.

Die Verarbeitung ist solide und wertig, die App einfach und übersichtlich. Eine Software für den PC und Mac gibt es auch. Das Licht samt der Sirene hat einen Abschreckungseffekt. Solange du von der Objekterkennung keine Wunder erwartest, ist das eine solide Kamera, die allerdings auch ihren Preis hat.

Für den Preis könntest du auch zwei separate Reolinkkameras kaufen. Z. B. die RLC-810A, die RLC-811A, die RLC-510WA oder die Reolink Argus ECO mit PIR und Akku. Diese Modelle habe ich unten im Testartikel nochmal tabellarisch verglichen. Schau da also auch mal vorbei.

Was mir aufgefallen ist, ist, dass bei Reolink immer mehr Modelle auf den PIR verzichten und mehr auf die softwareseitige Erkennung gesetzt wird. Bei Reolinkmodellen mit Akku, ist aber immer ein PIR verbaut.

Gäbe es bei der Duo 2 einen PIR und man würde den noch koppeln, so wie das bei der Instar IN 9408 2K+ (Test) möglich ist, dann wäre der Bewegungsalarm zuverlässiger und auch leichter zu konfigurieren. Es ist nämlich auch möglich, dass Spinnen oder andere Insekten einen Alarm auslösen, wenn sie nahe ans Objektiv herankommen.

Die Kamera gibt es auch als 2K-Modell mit Akku und Solar, sowie mit 4G (Simkarten-Slot, mobiles Internet), als PoE-Version und Wifi-Version gibt es sie auch. Zusätzliche Infos, Deals und Preise finden sich beim Hersteller:

 

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Meine Praxiserfahrung

Einen Nachteil hat das 180° Bild allerdings, denn wenn ich mich der Kamera stark nähere, dann sieht man in der Mitte die Bildkante. Die Kamera sollte deshalb eher im Freien eingesetzt werden, denn hier stellt das aufgrund der Entfernung kein Problem dar.

Bild
Nahbereich!
Bild
Im Garten
  • Infrarot-Nachtsicht ist möglich, allerdings kann die Kamera das Licht auch bei einer Bewegung einschalten und so farbige Nachtsicht liefern. Das Licht lässt sich aber auch per Zeitplan oder permanent einschalten.
  • Das Mikrofon liefert eine überraschend gute Aufnahmequalität und eine Aufnahme findest du direkt am Anfang des Videos mit den Testaufnahmen.
  • Betrachten wir den Live-Stream, dann hat der bei mir eine Verzögerung von 2-4 Sekunden. Das gleiche gilt für die PUSH-Nachrichten.
  • Was macht die Kamera, wenn sie keine Internetverbindung hat? Ich habe dazu einmal die Antenne abgeschraubt und bin vor die Kamera getreten. Internet wieder an und siehe da, sie hat den Alarm auf die SD-Karte aufgezeichnet.
  • Bilder und Videos können auf einen FTP hochgeladen werden und über den PC-Klient kann auch eine DDNS eingestellt werden. Zusätzlich gibt es eine Zeitrafferfunktion, Privatsphärebereiche, E-Mail Alarm und Push-Nachrichten.
  • Bei Alarm kann eine Sirene abgespielt werden und du kannst sogar einen eigenen Ton einsprechen.
  • Sirene, Licht und Bewegungserkennung können außerdem per Zeitplan gesteuert werden.
Zum Inhaltsverzeichnis springen

Bewegunsgerkennung: Viele Einstellungen

Die Reolink Duo 2 besitzt keinen PIR-Sensor. Das heißt, Bewegungen werden hier über die Bildanalyse in Kombination mit den Einstellungen erkannt. Bei der Kamera gibt es die umfangreichsten Einstellungen zur Bewegungserkennung, die ich bisher gesehen habe. Das macht das Ganze aber auch komplexer.

Bewegungsalarm-Einstellungen

  • Bewegungszonen: Zone, in der eine Bewegung ignoriert wird.
  • Empfindlichkeit: 0-50, kann auch für eine Startzeit, Endzeit festgelegt werden.
  • Intelligente Erkennung: Es gibt eine Bewegungs-/Personen-/Autoerkennung sowie eine Haustiererkennung in der Beta-Version. Hier kannst du auch jeweils die Empfindlichkeit einstellen.
  • Alarmverzögerung der Bewegungszone: Die Bewegungszone löst nur einen Alarm aus, wenn das Objekt sich dort über eine Zeit X aufhält (Person, -Fahrzeug, Haustier). Überwache ich z. B. eine Türe, dann kann ich auf diesen Bereich setzen. Wenn jemand da einbrechen will, dann muss er sich dort länger aufhalten, um das Schloss zu knacken.
  • Objektdimension: Objekte, die kleiner oder größer als ein Bereich sind, lösen keinen Alarm aus! Damit könnte ich z. B. eine Katze ausschließen, da die kleiner ist als ein Mensch. Auch das geht für Mensch, Tier und Fahrzeuge. Probleme mit diesen Zonen gibt es, wenn sich etwas zu nah an die Kamera heranbewegen kann, denn dann stimmen die festgelegten Größen nicht mehr.
Info: Setze die Einstellungen nach und nach und prüfe sie Schritt für Schritt! Wenn du alles auf einmal einstellst, wirst du vermutlich Probleme haben.

Die Bewegungserkennung funktioniert an der Treppe ohne Probleme, aber die Menschenerkennung ist hier etwas unzuverlässig. Im Garten auf einer breiteren Fläche bzw. Ebene funktioniert das besser. Vor allem, weil wir hier auch die Objektdimensionen besser nutzen können, da sich ein Objekt nicht so stark der Kamera nähern kann.

Die Bewegungserkennung klappt einwandfrei, aber die Objekterkennung ist eben, wie so oft, nicht 100 % zuverlässig und als Bonus zu sehen. Am Ende wäre aber alles mit einem PIR gekoppelt, einfacher und zuverlässiger.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Die Kamera: Solide und schick

Bild
Die Reolink Duo 2
Bild
Zwei Kameras

Der vordere schwarze Teil des Gehäuses, das kleine Vordach, besteht aus Metall. Der Rest ist aus Kunststoff gefertigt. Es gibt zwei WLAN-Antennen und einen Netzwerkanschluss im Kabel ist auch vorhanden. Um den SD-Slot zu erreichen, muss der Deckel auf der Unterseite abgeschraubt werden. Die Kamera ist IP66 geschützt und somit wetterfest.

Info: Die Kamera kann per 2,4 Ghz und 5 Ghz WLAN verbunden werden!
Bild
Gewinde und SD-Slot
Bild
Am Balkon montiert

An der Kamera befindet sich oben und unten jeweils ein Gewinde für die Halterung. Die Wandhalterung besteht aus Kunststoff, wirkt solide und lässt sich um bis zu 90° kippen. Außerdem lässt sich die Kamera darauf frei rotieren. So ist eine optimale Positionierung möglich.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Setup - Ohne Handy möglich

Der neue Reolink PC-Client

Das ist die erste Reolink Überwachungskamera, die ich teste, welche man nicht einfach so per WLAN und QR-Code einrichten kann! Um sie einzurichten, muss sie per LAN-Kabel an den Router angeschlossen werden. Das Netzwerkkabel liegt bei und ein Verlängerungskabel für den Stromanschluss ist auch dabei.

Du kannst die Reolink Duo 2 komplett ohne Handy, mit dem PC-Client, einrichten! Die Client-Software nutzt das gleiche Konto wie die App. Deshalb landet die Kamera nach dem Hinzufügen im PC-Client auch automatisch in meiner Reolink-App. 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

RTSP-Stream aktivieren

Ein RSTP-Stream ist vorhanden und somit kannst du die Kamera und die gesamte Bewegungserkennung auch über eine Drittanbietersoftware, wie beispielsweise ein Synology-NAS laufen lassen. Allerdings muss der RTSP-Stream erst über den PC-Client aktiviert werden!

Die IP der Kamera lässt sich übrigens über die App abrufen. In den Optionen ganz oben die Kamera antippen und dann Netzwerkstatus wählen.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

App: Übersichtlich und Deutsch

Die App ist übersichtlich, auf Deutsch und ich zeige sie dir in einem separaten Video ganz genau. 

Wichtige Funktionen

  • Zeitraffer
  • Privatsphäremaske
  • Zeitplan
  • Stitching Abstand des Bildes einstellbar
  • Wasserzeichen ein/aus
  • Datum im Bild ein/aus
  • Streameinstellungen konfigurierbar
  • Spotlight per Zeitplan dauerhaft einschaltbar. Z.B die ganze Nacht.
  • Post-record
  • Loop-Record
  • FTP-upload
  • E-Mail-Alarm
  • Push
  • Bewegungs- und Objekterkennung

Wichtig: Die Settings für die Alarmreaktionen auf die Kästen (größer/kleiner) sind generell schwer zu setzen. Siehe Testaufnahmen, wenn sich Objekte auf die Kamera zubewegen und dann x Sekunden in einem Bereich bleiben müssten.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

PC-Client: Verwaltung am PC oder MAC

Download: https://reolink.com/de/software-and-manual/

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Testaufnahmen: So gut ist das Bild

Die Kamera ist für die "Entfernung" optimiert. Im Nahbereich ist das Licht oder das IR-Licht zu hell. Außerdem überschneiden sich im Nahbereich auch die beiden Kamerabilder. Bis zu einem gewissen Maß lässt sich dieses "Stitching" aber in der App anpassen.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Technische Daten

  • 180° Panorama-Weitwinkel, vertikal 60°
  • Sensor: 1/2,7" CMOS-Sensor
  • 4K: 4608 X 1728 (8MP) bei 20 Bildern/Sek.
  • 5/2,4 GHz WLAN
  • SD bis 256 GB
  • IP66
  • Zwei Wege Audio
  • Sirene
  • Objektiv: f=3.2mm F=2.0, mit IR-Cut
  • Licht: mit Spotlights (8 Stück/5W/6500K/560 Lumen)
  • 6 IR LEDS 850 nm
  • Bewegungs-/Personen-/Autoerkennung; Haustiererkennung (Beta-Version)
  • Google-Assistant möglich
Zum Inhaltsverzeichnis springen

Vergleichstabelle: Alternative Überwachungskameras

Für den Preis einer Duo 2 bekommst du auch zwei separate Kameras. Die haben dann keinen so Hohen Bildwinkel, erlauben aber einen flexibleren Einsatz. Denn nicht jeder benötigt 180° Bildwinkel!

Reset
Sonstiges
Reolink Überwachungskameras im Vergleich
  Reolink Duo 2 RLC-810A RLC-811A RLC-510WA Argus ECO
 
Entfernen Ausblenden ❌ Ausblenden Ausblenden ❌ Ausblenden Ausblenden ❌ Ausblenden Ausblenden ❌ Ausblenden Ausblenden ❌ Ausblenden
Auflösung 4608x1728Auflösung 3840x2160Auflösung 3840x2160Auflösung 2560x1440Auflösung 1920x1080PAuflösung
PIR NeinPIR NeinPIR NeinPIR NeinPIR ✅ JaPIR
Licht ✅ JaLicht NeinLicht NeinLicht NeinLicht NeinLicht
Bildwinkel 180°Bildwinkel 101°Bildwinkel 105°Bildwinkel 80°Bildwinkel 100°Bildwinkel
Sirene ✅ JaSirene NeinSirene NeinSirene NeinSirene ✅ JaSirene
Mikrofon ✅ JaMikrofon ✅ JaMikrofon ✅ JaMikrofon ✅ JaMikrofon ✅ JaMikrofon
SD-Slot ✅ JaSD-Slot NeinSD-Slot ✅ JaSD-Slot ✅ JaSD-Slot ✅ JaSD-Slot
  StromSD-Strom StromSD-Strom StromSD-Strom StromSD-Strom AkkuSD-Strom
Alarmsystem Sonstiges
  • Bewegungserkennung
  • Menschen
  • Fahrzeuge
  • Tiere
Sonstiges
  • Bewegungserkennung
  • Menschen
  • Fahrzeuge
  • Tiere

Sonstiges

Sonstiges
  • Bewegungserkennung
  • Menschen
  • Fahrzeuge
  • Tiere
?Sonstiges ?
Link Details Details Details Details Details
Test - Test anzeigen - - Test anzeigen

Über mich

Bild
Hallo

Ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Der Endpreis ändert sich dabei nicht!

Weitere Infos über mich und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.