Zetta Z15 wide
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
Bei Amazon
Vergleich hinzufügen
Geschrieben am 05.01.2020 von Marco, aktualisiert 18.07.2021

Heute schaue ich mir eine sehr kompakte Überwachungskamera mit integriertem Akku. Diese Kamera hat kein WLAN!

 

 

Lieferumfang der Zetta Z15

Lieferumfang Zetta Z15

Im Lieferumfang war folgendes enthalten:

  • Kamera
  • Netzteil
  • USB-Kabel
  • Anleitung Englisch & Chinesisch

 

Ein Video gibts wie immer auch von mir.

Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 05:19 Setup
  • 06:58 Die Kamera
  • 08:32 Mikrofontest
  • 10:01 Testaufnahmen-Hinweis
  • 10:09 Fazit

 

Setup

Bild
Schalter
Bild
Netzteil

Die Zetta Z15 verfügt über zwei vorprogrammierte Modi, welche über den Schalter an der Seite eingestellt werden können. Dies sind die Positionen mit dem Auge und dem Männchen. Das Auge ist der Surveillance Mode und das Männlein der On-the-Go Modus. In der Anleitung, allerdings nur Englisch werden die Einstellungen der Modi aufgeführt.

Die Modi

Die dritte Position, das Zahnrad ist der "Custom Modus". Hier kann man mit einer Software selbst die Einstellungen festlegen. Welche das sind und wie die Software aussieht zeige ich euch später in einem Video.

Jetzt kommen wir zu einem wichtigen Punkt, dem SD-Kartenslot. Die Kamera zeichnet die Videos nämlich auf eine bis zu 64 GB große SD-Karte auf und diese muss formatiert werden. Was ich zuerst versucht hatte ist, die Karte einfach so über Windows mit FAT zu formatieren und dann einzulegen. Das ist bei mir fehlgeschlagen und die Kamera zeichnet nichts auf. Das erkennen wir am LED-Blinkcode, denn die LED blinkt dann rot bzw. eher orange. Die Lösung für dieses Problem ist, die SD-Karte über die Windows App zu formatieren! Dann klappt alles. Die App ist kostenlos und kann über die Homepage des Herstellers geladen werden. Das separate Video dazu findet ihr im Testartikel oder der Videobeschreibung.

Soviel zum Setup, jetzt ist die Kamera auch schon bereit. Ich empfehle den On-the-Go oder den "Custom Modus", da die Auflösung im Surveillance Modus nur 640x360 Pixel beträgt.

 

Die Kamera

Bild
Länge
Bild
Tiefe

Die Zetta Z15 ist sehr kompakt und wiegt gerade einmal 58 Gramm. Der kleine Kasten besteht aus Kunststoff wirkt aber an sich solide. Wasserdicht ist er nicht, das sollte schon alleine deswegen klar sein, weil der Stromanschluss und der SD-Kartenlsot quasi ungeschützt ist. Das Gehäuse ist ca. 8,5 cm lang, etwas über 4 cm tief und um die 2 cm hoch.

Auf der Rückseite befindet sich ein Resetknopf und auch ein Knopf mit der Beschriftung Upgrade. Vermutlich um ein Update zu starten, geprüft habe ich dies hier nicht. ich habe eher die Vermutung, dass das Upgrade wohl eher über die Software läuft. Vorne an der Box sehen wir das Objektiv und daneben das Mikrofon. Die Mikrofonqualität fand ich ganz gut brauchbar und oben im Video gibt es eine Testaufnahme. Ich werde später in einem separaten Video auch noch Testaufnahmen zeigen. Neben dem bereits bekannten Modusschalter sehen wir eine LED. Diese blinkt je nach Status. Blinkt sie grün so wird z.B. aufgenommen. Blinkt diese abwechselnd rot und grün so ist der integrierte Akku fast leer. Bei mir hat der Akku für ca. 11 Stunden gehalten, dann begann die LED zu blinken und dann war noch eine Stunde möglich.

Man kann die Kamera im übrigen auch mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den PC anschließen und dann auf die Speicherkarte zugreifen.

 

Mikrofontest

Die Mikrofonaufnahme ist verständlich und sehr gut brauchbar. Was wir jedoch immer haben ist eine Art Klackern und ein leichtes Fiepen im Hintergrund. Aber hört selbst, denn oben im Video gibt es eine Testaufnahme, siehe Zeitstempel.

 

Technische Daten

Videodaten
  • Video-Format: AVI
  • Maximal 64 GB SD-Karte
  • Loop recording möglich
  • Timestamp möglich
  • Schedule
  • Vibratinstrigger
  • Motiontrigger
  • Voice trigger(Audio)
  • Bild um 180° drehen
  • Bildwinkel laut Hersteller 62°

Homepage und Software: www.zetta.com.hk

 

Software

Die Software ist kostenlos und im Video oben zeige ich auch alle Details.

 

Testaufnahmen

Testaufnahmen gibt es wie immer in einem separaten Video. 

 

Fazit

Die Kamera kostet etwa 60-70 Euro, hat einen Akku integriert und ist somit mobil einsetzbar. Sie hat kein WLAN und sie zeichnet Video auf eine SD-Karte auf. Da sie sehr kompakt und leicht ist kann sie gut versteckt werden um irgendetwas zu überwachen. Bedenkt aber, dass der Akku nicht ewig hält. Wer die Bewegungserkennung einsetzen will der muss einen "Custom Modus" definieren, denn die Vorgabemodi On-the-Go und Surveillance unterstützen dies nicht. Bedenkt aber bei der Bewegungserkennung, dass diese mit Verzögerung aufnimmt, so wie es bei allen akkubetriebenen Kameras der Fall ist. Es ist kein direkter Zugriff auf die Kamera möglich! Die Aufnahmen müssen also danach manuell ausgewertet werden. 

An sich kann man die Kamera aber auch vielseitig einsetzen. Z.B. wäre der Einsatz als Autokamera/Dashcam auch möglich. Es gibt hierfür auch einige Einstellungen in der Software. Die Bildqualität zeige ich auch mit diversen Situationen in einem separaten Video. Nachtsicht hat die Kamera nicht wirklich, da sie auch nicht über Infrarot-LEDs verfügt. Bei sehr wenig Licht sind die Aufnahmen zu dunkel und nichtmehr so flüssig. Bei Tag oder in beleuchteten Räumen ist diese dann besser. Schaut auch die Testaufnahmen an, das bringt mehr als wenn ich hier alles beschreibe.

Ob die Kamera für euch in Frage kommt könnt ihr jetzt auf Grund der Informationen und Testaufnahmen selbst beurteilen. Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter.

 

 

 

 

 

 

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich teste seit Jahren Überwachungskameras und schreibe die Artikel auf dieser Seite. Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält diese Seite eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das am Endpreis nichts.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Unsere Produkt Bewertung

Verarbeitung:
5
Ausstattung:
4
Preis/Leistung:
5
Gesamtwertung:4.67 von 6 Punkten
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Neuste Testberichte

Produkt Test Reolink Argus 3 Pro wide
6
Die Reolink Argus 3 Pro im Test - Überwachungskamera mit Akku, hellem LED-Licht und Solarzelle

Das neuste Argus Modell im test, die Argus 3 Pro mit optionaler Solarzelle.

Produkt Test reolink-rlc-810A im test wide
6
Reolink RLC 810A im Test - 4K Netzwerkkamera

Eine 4K Netzwerkkamera/Überwachungskamera für unter 100€? Die RLC 810A im Test.

Produkt Test Reolink Argus 2E
5
Reolink Argus 2E - Überwachungskamera mit Akku und Solarzelle

Es gibt eine neue Version der Argus-Serie. heute schaue ich mir die Argus 2E einmal genau an.

Vergleichen

Noch keine Überwachungskameras zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Überwachungskameras zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon)

Weitere Testberichte

Das neuste Argus Modell im test, die Argus 3 Pro mit optionaler Solarzelle.

Eine 4K Netzwerkkamera/Überwachungskamera für unter 100€? Die RLC 810A im Test.

Es gibt eine neue Version der Argus-Serie. heute schaue ich mir die Argus 2E einmal genau an.

Die TECKIN TC100 ist eine preiswerte Überwachungskamera mit Alexa Integration. Wie schlägt sie sich im Vergleich zur Blink Mini?

Der Echo Show 5 mit der Blink Mini im Test. Verzögerung, App, Bildqualität und mehr.

Bestseller

Wissen

Worauf sollten Sie bei einer Überwachungskamera oder WLAN-Kamera achten? Was genau haben Sie vor? In diesem Artikel erkläre ich Anwendungsfälle, erläutere Fachbegriffe und werde ich Ihnen aufzeigen worauf sie bei der Auswahl der richtigen Überwachungskamera achten sollte.

Welche Typen und Unterschiede gibt es bei Infrarot-LEDs. Schauen wir es uns einmal an.

Ich werde euch in diesem Artikel zeigen wie ihr ein Netzwerkkabel crimpen könnt, welches Werkzeug ihr benötigt und worauf ihr achten solltet.

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn wir das Video einer Überwachungskamera auf dem Echo Show mit Alexa anzeigen möchten?

iSpy ist eine Verwaltungssoftware für Überwachungskameras aller Art. Sie unterstützt RTSP, ONVIF und mehr.