Mobiler Router- Datenverbrauch für Überwachungskamera

Frage

Hallo Marco,
zunächst ein großes Lob und dickes Danke für das Betreiben dieser informativen Webseite. Toll gemacht, sehr umfangreich und detailliert.

Nun zu meinem Anliegen:

Ich möchte die Zufahrt zu einem Betriebsgelände überwachen. Hier gibt es eine Schranke, die auf Anforderung des Fahrzeugführers (Klingel / Gegensprechanlage) ferngesteuert geöffnet wird. Zusätzlich zur Gegensprechanlage möchte ich nun eine Kameraüberwachung haben, um zu sehen, welches Fahrzeug/welcher Fahrer an der Zufahrt steht. Im Bereich der Schrankenanlage gibt es Strom, aber keinen Internetzugang (Festnetz). Deshalb möchte ich einen mobilen Router verwenden. Auch die Kamera kann direkt ans Stromnetz (muss also keinen Akku-Betrieb leisten). Kamera und Router könnten auch nahe beieinander installiert werden, somit LAN und kein WLAN nutzen.

Meine Frage:
1) Grundsätzlich wird nur Datenvolumen verbraucht, wenn ich mich mit der Mobilphone-App auf die Kamera schalte, um live zu streamen - ist das richtig?

2) Live-Streaming bedeutet laut Deinem Beispiel (5 Minuten in Full HD, 29 fps, MPEG-4 AAC = 560 MB) einen Upload von ca. 50-60 MB pro Minute - kann man das so deuten?
Bei einem Live-Streaming in guter Qualiät (FullHD) mit deutlich kleinerer framerate (z.B. 5 FPS) wären es dann nur noch 20 % der Bildmenge. Ist dann die Datenmenge (Traffic) auch nur 20 % - also 10-12 MB/Min ?

3) Welche Upload-Geschwindigkeit ist für ein Live-Streaming in guter Qualiät (FullHD) mit kleiner framerate (z.B. 10 FPS) mindestens
erforderlich? Reichen die in den üblichen Daten-Tarifen gebotenen Geschwindigkeiten aus?

Ich freue mich auf Deine Antworten.

Viele Grüße
anonym

 

Marco

Hallo,

ich war sehr beschäftigt und halb im Urlaub. Deswegen antworte ich erst jetzt. Außerdem war ein Artikel zu dieser Thematik fast fertig.

Es gibt einen neuen Artikel zu diesem Thema, welcher auch Folgeartikel verlinkt.
https://www.wlan-kamera.info/artikel/ueberwachungskamera-mit-einem-mobil...

Dort müssten die Fragen beantwortet sein.

Und ja in der Theorie sollte er nur Datenvolumen verbrauchen wenn Sie auf die Kamera zugreifen oder die App Nachrichten schickt.
Ich würde aber auf Nummer sicher gehen und das kurzzeitig überwachen. Was die Apps ungefragt machen weis man nämlich nie.

Datentechnisch kommt man noch sehr viel weiter runter(siehe Artikel und Kalkulation).

Viele Grüße

Marco

 

Tags: